Auftaktsieg in Rammelsbach



SV Rammelsbach - SV 1946 Ohmbach 1:3 (1:1)
Sonntag, der 31. Juli 2016 15:00 Uhr Rasenplatz: Rammelsbach

Kader: 1. Vogel Eugen, 2. Kin Alex, 3. Eberle Bernd, 4. Zens Tobias, 5. Heinz Christoph, 6. Dresander Max, 7. Keller Christopher, 8. Burger Eric, 9. Zens Oliver, 10. Schwertfeger Tobias, 11. Steinacker Sven;
Ersatzbank: 12. Keller Johannes, 13. Issle Jerome, 14. Sommer Pascal, 15. Wagner Kevin, 16. Neidenbach Josef;

Tore:  19.Min: 1:0
         44.Min: 1:1 Zens Tobias
         58.Min: 1:2 Zens Oliver
         75.Min: 1:3 Steinacker Sven

Auswechselungen: 78.Min: Nr.13 für Nr.6; 82.Min: Nr.16 für Nr.9; 94.Min: Nr.15 für Nr.3;

Karten: 14.Min: Nr.10; 20.Min: Nr.11; 24.Min: Nr.8; 33.Min: Nr.9;

Vor knapp 100 Zuschauern kontrollierte unsere Mannschaft das Spiel bis zum Rückstand. Lediglich mit Standards war der Gastgeber in der Anfangsphase gefährlich. Einer davon zwang unseren Schlussmann Vogel Eugen zu einer Glanzparade, mit den Fingerspitzen konnte er einen platzierten Freistoß noch an die Latte lenken. In der 19. Minute verlor man beim Kombinationsspiel leichtfertig die Kugel, mit einem langen Ball konnte Rammelsbach unsere Abwehrreihe überspielen. Allein vor unserem Torwart schob der Stürmer zur Führung ein. Nach dem Rückstand vernachlässigte unsere Mannschaft das Fußballspielen und haderte mehr mit Schiedsrichterentscheidungen, weshalb man auch in kürzester Zeit 3 gelbe Karten wegen Meckern und Ballwegschießen bekommen hat. Zum Glück konnte Rammelsbach diese Phase nicht ausnutzen, Vogel Eugen konnte noch eine Riesenchance gekonnt vereiteln. Eine Minute vor der Halbzeit bekam man in aussichtsreicher Position noch einen Freistoß. Nicht präzise genug war die Hereingabe und Rammelsbach konnte den Ball abfangen, durch gutes Angriffspressing kam man aber direkt wieder in Ballbesitz. Das Leder fand seinen Weg zu Zens Tobias der zum wichtigen Ausgleichstreffer einschob.

Bild "DSC05811.png"
(Zens Olver attackiert seinen Gegenspieler)

Nach dem Seitenwechsel wurde man vom Gastgeber öfter in die eigene Hälfte gedrückt. Dennoch war die Partie ein offener Schlagabtausch. Nach einem traumhaften Angriff über mehrere Stationen zog Zens Oliver von der Außenbahn in die Mitte, sein abgefälschter Schuss war unhaltbar für den gegnerischen Torwart. 2 zu 1 Ohmbach. Rammelsbach hatte nach einer Ecke noch die Riesenchance zum Ausgleich, diese wurde aber kläglich vergeben. Mitte der zweiten Halbzeit machte Steinacker mit einem tollen Lupfer zum 1:3 alles klar(wahrscheinlich aus Abseitsposition). Wenige Minuten zuvor scheiterte er noch am gut reagierenden SVR-Schlussmann. Danach versuchte zwar der Gastgeber noch aufs Anschlusstor zu spielen. Lediglich einmal wurde es aber noch gefährlich als Vogel Eugen einen Schuss gegen Pfosten lenkte und unter sich begrab. In der 5. Minute der Nachspielzeit traf man dann nochmal ins gegnerische Tor, dieses wurde zu unrecht als Abseits nicht gegeben. Das änderte aber nichts mehr und so wurde man in der 97. Minute von Schiedsrichter mit Schlusspfiff erlöst.

Guter Start in die Runde für unseren SVO. Nächstes Wochenende kommt der Vorjahresvizemeister nach Ohmbach. Anstoss: 15 Uhr am 06.August 2016.



SV Rammelsbach II - SV 1946 Ohmbach II (ABSAGE)
Sonntag, der 31. Juli 2016 13:15 Uhr Rasenplatz: Rammelsbach

Leider wurde das Spiel der Reserve aufgrund Spielermangels des Gegners kurzfristig abgesagt. Das Spiel wurde mit 0:2 für den SVO gewertet.

Nächste Woche hat die Reserve Spielfrei.